Von Schülern und Lehrern gestaltet: unser schuleigenes Hausaufgabenheft

Nichts mehr vergessen, gut organisiert und immer gut informiert - das wünschen sich die Lehrkräfte der Realschule Mainburg von ihren Schülerinnen und Schülern und entwickelten für dieses Schuljahr ein schuleigenes Hausaufgabenheft, das helfen soll, den Schulalltag zu bewältigen. Es ist nicht nur ein Kalender zum Notieren der Hausaufgaben, sondern beinhaltet viele schulspezifische Informationen. In einem Schul - ABC können die Schüler und Eltern immer wieder bei Fragen rund um die Realschule nachlesen. Auch Grundwissensseiten zu den Hauptfächern, lustige Sprüche und Zitate und nicht zuletzt einige Spiele zum Entspannen machen das Hausaufgabenheft zu einem "Muss" für alle Mainburger Realschüler.

Für das Titelblatt wurde ein schulinterner Wettbewerb ausgerufen, an dem sich viele unserer Schüler beteiligten. Die Entwürfe von Verena Dichtl und Lea Sommerer kamen beide auf den ersten Platz. Daher gestalteten die Schülerinnen letztendlich gemeinsam das tatsächliche Titelbild des Hausaufgabenheftes. Um die Kosten für die Eltern und Schüler möglichst gering zu halten, wurde das Projekt freundlicherweise von der Kreissparkasse Kelheim, der Hallertauer Volksbank sowie den ortsansässigen Firmen HAIX und Stanglmeier Touristik finanziell unterstützt.