eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und bietet eine geschützte digitale Plattform für die Durchführung von Online-Projekten mit Partnerklassen aus ganz Europa sowie den digitalen Austausch von Lehrern und Schülern im Rahmen dieser Projekte.

eTwinning Projekte zu verschiedenen Themen fördern die Medienkompetenz der Schüler (und Lehrer) auf kreative Art und Weise. Gleichzeitig werden Fremdsprachen als Kommunikationsmittel erlebbar und ihre Kenntnisse zur Notwendigkeit im Austausch mit den Projektpartnern. Interkultureller Austausch wird im alltäglichen Unterricht erlebbar und die europäische Vielfalt spürbar.

An der Realschule Mainburg wurde im Rahmen des Projekts „Web2Islands“ eine Prinzessin gerettet durch das Lösen verschiedener Aufgaben mittels unterschiedlicher Internet-Tools. Im Projekt „Different, but United!“ geschah der internationale Austausch spürbarer durch das Verschicken von Paketen, die die Länder repräsentierten und durch das Entwerfen eines gemeinsamen spielbaren Quartettspiels zu europäischen Rekorden.

Neben diesen rein digitalen Projekten ist eTwinning auch eine Möglichkeit, geförderte Mobilitätsprojekte durch weiterführende Online-Aktivitäten zu begleiten oder zu erweitern.

 

Weitere Informationen: HIER