(hr) Obwohl der Terminkalender des Hl. Nikolaus am 6. Dezember sicher aus allen Nähten platzt, gelang es der SMV auch in diesem Schuljahr, ihn mit seinen treuen Helfern an die Realschule Mainburg einzuladen.

Ab der ersten Unterrichtsstunde konnte er sich selbst ein Bild von all den „braven“ Schülerinnen und Schülern machen. In diesem Jahr durfte das himmlische Personal mit der 5c sogar noch eine Klasse mehr besuchen – soviel zum vollen Terminkalender 😉

Neben kleinen Nikoläusen aus Schokolade erhielten alle eine gesunde Pausenergänzung aus Äpfeln und Clementinen, denn REWE Mainburg unterstützte den Nikolaus wieder bei seiner Gabenrunde. Natürlich durften sich auch alle Beschäftigten und das Lehrerkollegium über einen Kurzbesuch in der ersten Pause freuen.

 

Sankt Nikolaus war in da Haus

Wie jedes Jahr von Haus zu Haus,

zieht heute auch Sankt Nikolaus.

Die Realschule er nie vergisst,

wenn er schon in Mainburg ist.