(su, sk) Es wird wieder spannend! Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ruft! Jedes Jahr nehmen hunderttausende Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland daran teil. Auch die Realschule Mainburg beteiligt sich mit der 6. Jahrgangsstufe und tritt beim Regionalentscheid auf Kreisebene an.

Um sich dafür zu qualifizieren, fanden im November und Dezember die Klassenentscheide sowie der Schulwettbewerb statt. Bewertet wurden dabei sowohl die Lesetechnik als auch die Interpretation und Auswahl der individuellen Textstelle. Im ersten Durchgang lasen die jeweiligen Klassensieger eine Stelle aus ihrem Wahltext vor:

Victoria Kozubek (6b) entschied den Schulwettbewerb mit einem spannenden Auszug aus Harry Potters „Der Stein der Weisen“ für sich. Platz zwei belegte Juliane Novi (6a) mit ihrem lebendig gestalteten Beitrag aus „Nur diesen einen Sommer“ von Becky Citra. Den verdienten dritten Platz sicherte sich Christina Brunner (6a) mit einer unterhaltsamen Stelle aus „Linn und der große Auftritt“. Vierter wurde Michael Zelsmann mit seiner witzigen Interpretation eines Textauszuges aus dem Buch „Der Tag an dem ich cool wurde“.

Besonders schwierig war für die Schüler dann jedoch der zweite Durchgang: Hier galt es, einen ihnen bisher unbekannten Text so fehlerfrei und lebendig wie möglich vorzulesen. Frau Isabella Huber von der Buchhandlung Books & More wählte dafür eine weihnachtliche Geschichte von  Karen Duve aus: „Weihnachten mit Thomas Müller.“

Um die Jugendlichen mit der Freude am Lesen anzustecken und ihnen zu zeigen, dass Bücher alles andere als langweilig sind, brachte die Mainburger Buchhändlerin zahlreiche spannende und unterhaltsame Jugendbücher mit, die die Schüler an diesem Tag in einer kleinen Ausstellung durchstöbern durften.

Alles in allem: Ein rundum gelungener und spannender Schulwettbewerb. Wir danken an dieser Stelle auch Fr. Ramser, der Vorsitzenden des Elternbeirats, für ihre Unterstützung als Jurymitglied.

Wir drücken unserer Teilnehmerin Victoria für den Regionalentscheid kräftig die Daumen!