(hr) Wer am Mittwoch, den 05. Dezember in der großen Pause aufmerksam war, konnte die gespannte Stimmung förmlich spüren. Die beiden 5. Klassen hatten in den zurückliegenden Musikstunden fleißig geübt und einen LineStep einstudiert, der inmitten nichtsahnender Mitschüler zur Aufführung gebracht werden sollte.

Dann war es soweit. Herr Hauser mischte sich als Pausenaufsicht heimlich unter die Schülerschaft und drückte den Startknopf des bereits im Vorfeld positionierten CD-Players. Und los gings: Rechts vor, links vor … stampf, stampf, klatsch! Die Fünftklässler stiegen sofort begeistert ein und zeigten im Gleichschritt ihr Können. Sogar einige Lehrkräfte schlossen sich mutig an. Die umstehenden Mitschüler beobachteten das Geschehen meist neugierig. Für die Ausführenden war es ein großer Spaß – lediglich die spontane Mitwirkung der „Passanten“ und die Lautstärke der Musik sind für die Zukunft noch ausbaufähig. Eines steht jedoch fest: Dies wird nicht der letzte Flashmob an der RSM gewesen sein!