(se) Gleich zu Beginn der 9. Jahrgansstufe, am 02.10.2018, machten sich unsere Schülerinnen und Schüler auf den Weg nach Regensburg zum Berufsinformationszentrum der Bundesagentur für Arbeit. Begleitet wurden sie dabei von ihren Wirtschaftslehrkräften Lukas Geißler und Carola Sedlmeier. 

Im einführenden Vortrag erfuhren die Jugendlichen durch eine Mitarbeiterin des BiZ, was das Online-Portal für Möglichkeiten bietet. Anschließend stand etwas Arbeit an: In einem 45-minütigen Test wurden Interessen, Fähigkeiten, Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler abgefragt. Diese wurden einem Berufsfeld oder gar einem konkreten Ausbildungsberuf zugeordnet. So mancher Schüler war ganz erstaunt über die Ausbildungsvorschläge durch den Test oder gar enttäuscht, da ein anderes Ergebnis als erwartet erzielt wurde.

Trotzdem war es für die Jugendlichen spannend, sich mit den eigenen Berufsvorstellungen auseinanderzusetzen. In einem weiteren Vortrag lernten die künftigen Auszubildenden auf was bei einem Bewerbungsschreiben geachtet werden muss, welche Unterlagen beigefügt werden und was genau eine Online-Bewerbung ist. Frau Groß vom BiZ gab auch noch wichtige Tipps für Vorstellungsgespräche. Der erste Schritt in die Berufsorientierung ist somit getan und die Schulfamilie wünscht allen Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und 9b viel Erfolg bei der Berufswahl!